Das "schwebende Bild in der Luft"

Wir befestigen einen Trinkhalm an einer Motor-Achse:



Jetzt lassen wir den Motor laufen, der Trinkhalm dreht wie ein Flugzeugpropeller. Mit einem Diaprojektor werfen wir ein Bild auf diesen drehenden Trinkhalm. Infolge der Trägheit unserer Augen (und des Photoapparates) sehen wir ein ganzes Bild, obwohl immer nur ein kleiner Teil des Bildes vom Trinkhalm reflektiert wird:





Zum Inhaltsverzeichnis (falls links kein solches zu sehen ist)