Schräger oder schiefer Wurf

Problemstellung:

Es soll auf eindrückliche Art gezeigt werden, dass Körper senkrecht und 'schräg' gleichschnell nach unten fallen.

Der Versuchsaufbau:

Eine Kugel (links im Bild) wird von einem Elektromagneten gehalten bis eine zweite Kugel (rechts im Bild) nach horizontaler Beschleunigung die Schiene verlässt. Die beiden Kugeln treffen sich wie eingezeichnet in der 'Luft'. Die Horizontalgeschwindigkeit der Kugel rechts spielt dabei natürlich keine Rolle!




Andere Ansicht:




Der Auslösemechanismus für die senkrecht fallende Kugel:

(Der Stromkreis des Elektromagneten wird unterbrochen)







Zur Eingangsseite (wenn links kein Inhaltsverzeichnis zu sehen ist)